Home

Vermietung

Preise

Adresse/Lageplan

Freizeit

Naturinfo

Bilder von Texel

 

Allgemein

 

RADFAHREN AUF TEXEL

Radfahren ist eine beliebte Beschäftigung der Inselbesucher. Hierzu gibt es dann auch reichlich Gelegenheit.

Texel verfügt allein schon über rund 140 km Radwege.

Auf diese Weise können Sie Gegenden genießen, die mit dem Auto nicht erreichbar sind.

Weiterhin sind viele Landwege zum Radfahren ausgesprochen gut geeignet.

Sie können hier noch ruhig radfahren, ohne vom Autoverkehr stark behindert zu werden.

 

De Koog

 

 SUBTROBISCHES SCHWIMMPARADIES EUROASE CALLUNA

Calluna verfügt über ein Wellen - und Schwimmbad, Wettkampfbassin (12,5 mal 25 Meter),

eine Wildwasserbahn, eine 80 Meter lange Rutschbahn, große Whirlpools,

 Kinderplanschbecken, u.s.w.

Eintrittsermäßigigung für Gäste von Pension de Zonnestraal.

 

ECOMARE

 

 

Zentrum für Watten - und Nordsee. Ausstellungen, Seehunde - und Vogelpflegestation,

unterirdischer Wassersaal, Dünenpark (ca. 70 Ha ),

Fütterung der Seehunde um 11. 00 Uhr und 15. 00 Uhr.

In der Eingangshalle können Ausflüge gebucht werden.

 

STRANDRÄUBEREI ( JUTTERIJ )

Waschechte Strandräuber erzählen über ihre Funde auf  " Hoeve Flora ",

In verschiedenen Räumen und draussen im Freien ist viel Srandgut

sowie alte Handwerkgeräte und Traktoren ausgestellt.

Pontweg 141 ( zwischen De Koog und Den Burg )

 

Den Burg

 

 OUDHEIDSKAMER ( ALTERTUMSZIMMER )

Hier ist die Zeit stehengeblieben : erleben Sie Texel, so wie es früher war,

mit Kleidertrachten aus Großmutters Zeiten ( 1700 - 1930 ) ,

antiken Feuertöpfen , Kaffeemühlen u.s.w.

Man glaubt in einer Wohnung ´rumzuschnüffeln,

 die sich seit hundert Jahren nicht verändert hat.

 

De Waal

  

 AGRARISCH EN WAGENMUSEUM

(LANDWIRTSCHAFTLICHES UND WAGENMUSEUM)

Eine Gruppe von leidenschaftlichen Sammlern, meinten,

daß die Geschichte von Texel erhalten bleiben sollte.

Leute, die den Besuchern von Texel etwas von der Geschichte zeigen.

Ein Stückchen Texel wie es früher einmal war.

Sie werden im Museum verschiedene authentische Bauernwagen und Kutschen,

im ursprünglichen Zustand vorfinden;Pferdeschlitten und alte Landbaumaschinen

die auf unserer Insel betrieben wurden.

Große Anziehungskraft hat die Schmiede, wo zu bestimmten Zeiten

eine Vorführung vom alten Handwerk gegeben wird.

 

De Cocksdorp

 

 STRANDRÄUBEREI ( JUTTERIJ )

Strandräuber Maarten Boon hat bei seinem Haus am Vuurtorenweg 92 eine Scheune,

wo er Tausende  von gefundenen Sachen gesammelt hat.

 

LUFTFAHRT UND TEXEL 1940-1945 MUSEUM

 

Fliegen Sie durch die Luftfahrtgeschichte und besichtigen Sie die Kriegserinnerungen von Texel.

Wenn Sie durch das Museum wandern,werden Sie überrascht sein von der Vielfältigkeit der Ausstellung.

Zur Abrundung werden authentische Objekte wie z.B. Flugzeuge, Modelle,

Fotos, Texte, Videovorstellungen und vieles mehr gezeigt.

Sie werden sehen, daß das Museum überaschend und auch informativ ist,

ein Genuss für Erwachsene und Kinder.

 

Oudeschild

 

 MARITIEM UND STRANDRÄUBERMUSEUM

Die Geschichte von Texel ist unlösbar mit dem Meer verbunden.

Schon von jeher war das Meer Freund aber auch Feind des Menschen.

Das Meer brachte Nahrung und Einkommen.

Jedoch gleichzeitig waren Land und Leute vom Wasser bedroht.

Im Maritiem und Strandräubermuseum kann man sehen, hören, erleben und spüren,

wie die Beziehung zwischen Mensch und Meer war.

Strandräuberei

Sobald es auf Texel srürmt und der Westwind peitscht die Insel,

dann sind Strandräuber am Strand zu finden.

Dort suchen sie nach Strandgut.

Am liebsten bei Nacht und Nebel, denn dann werden sie nicht erwischt.

Denn niemand darf den Strand mit Holz oder Goldbarren verlassen.

Strandräuberei ist untersagt, und der Strandvogt hält die Wacht.

Texelaner sträunen schon jahrhundertelang am Strand und können spannende Geschichten erzählen.

Kommen Sie und hören Sie sich die tollen Geschichten des Strandräubers an.

 

Ausstellungen, Erzählungen, Aktivitäten und Vorführungen,

welche informativ, unterhaltsam und unvergesslich sind.

Das Museum ist für jung und alt der ideale Strandungsplatz.

 

 

nach oben


Copyright (c)  Webdesgin by Ralf Joos