Home

Vermietung

Preise

Adresse/Lageplan

Freizeit

Naturinfo

Bilder von Texel

 

DE SLUFTER

 

 

Einzigartig ist das Naturgebiet De Slufter

wo das Meer sein nimmer aufhörendes Spiel treibt.

In den Monaten Juli und August finden Sie hier vor allem

eine ganz besondere Pflanze, nämlich die lila Strandnelke.

Zwischen dem 1. März und dem 15. August können Sie

während einer Exkursion zusammen mit dem " Vogelwächter "

die Geheimnisse der Natur entdecken.

Im Herbst und Winter ernähren sich die Pfuhlschnepfen,

Brachvögel, Alpenstrandläufer u.s.w. von Kleintieren

an den Gezeitenbächen und Prielen.

 

 

DE MUY

 

 

Aber auch das nebenliegende Naturgebiet De Muy ist einen Besuch wert.

Inmitten den Dünen liegt der Muysee,

wo sich die Zugvögel zu einem Snack treffen.

  

 

Die Löfflerkolonie De Muy ist nur aus weiter Entfernung

oder bei einer Exkursion zu besichtigen.

Diese Kolonie ist von einem Aussichtspunkt aus gut zu sehen.

Der beste Ort ist das Naturgebiet De Geul ( südlich von Den Hoorn ).

 

WAGEJOT

 

 

Überbleibsel von alten Deichdurchbrüchen bilden schon jahrhundertlang

schöne Brackwasserseen hinter dem Wattdeich.

Nachdem man den Deich auf die Deichhöhe der Deltawerke gebracht hat,

ist hier noch ein interessantes Terrain dazugekommen:

das Wagejot, das direkt südlich von De Bol liegt.

Von der Straße aus kann man mancherlei Enten und Limikolen sehen.

Vor allem Säbelschnäbler und Flußseeschwalben

sind hier in nicht geringer Zahl als Brutvögel anzutreffen.

Zu den Vögeln die hier brüten gehören auch die Sandregenpfeifer und Rotschenkel.

 

 

 

Next

nach oben


Copyright (c)  Webdesgin by Ralf Joos